Veröffentlicht am

VLC für Tablets

Produktbild für VLC für Tablets - Tablet Vergleich und E-Book-Reader Vergleich für Tablet PC & Ebook Reader

Wenn Du auf Deinem Tablet oder Smartphone Videos oder Musikdateien in jedem Format abspielen möchtest, ist der VLC Media Player wahrscheinlich die beste Lösung. Das Programm ist für die Betriebssysteme iOS, Android und Windows erhältlich.

Neu ist VLC ebenfalls dazu geeignet, Videos für das Apple TV abzuspielen. Somit kannst du deine AppleTV nutzen um alle Formate abzuspielen, dass lästige Umcodieren der Videos entfällt nun so endlich!

Media Player und mehr

Der VLC Media Player ist einer der stabilsten, flexibelsten und schlankesten Audio- und Video-Player im Vergleich zu anderen Playern auf mobilen Plattformen, welche sich oft weigern, ungewöhnliche Formate abspielen oder dann gar abstürzen.

Er erlaubt, Media-Dateien in vielen Formaten abzuspielen, darunter MPEG, FLV und RMBV-Dateien. VLC kennt zudem die Codecs V10-Bit-Codes, Multi-Threaded Dekodierung für H.264, MPEG-4 / Xvid, FLV, AVI, OGV, MP4, MKV, diverse Flash-Formate und WebM. VLC ist ebenfalls dazu geeignet, Videos und andere Media-Dateien, zum Beispiel über iTunes, zu synchronisieren.

Weiter werden Funktionen wie AirPlay, der Download aus dem Internet, iTunes File Sharing, WiFi-Sharing, Google Drive, Dropbox und die Apple Watch Extension unterstützt. WiFi Sharing erlaubt es beispielsweise Dateien zu teilen, wenn ein iPhone und ein Mac Computer sich im selben Netzwerk befinden.

Nützlich ist zudem die Tatsache, dass Du den VLC Media Player dazu verwenden kannst, um Vorschauen von Dateien anzuzeigen, bevor Du sie herunterlädst, um so vorab unvollständige Teile von Videodateien zu überprüfen. Er bietet außerdem eine hervorragende Integration mit verschiedenen Videokanal-Streamingdiensten, die Dir den Zugriff auf viele Kanäle und Streams bietet. Darunter Reuters und National Geographic, um nur wenige Bespiele zu erwähnen. Tippe einfach auf die angezeigte Playlist und wähle einen der Channels aus. Sie erscheinen daraufhin in Deiner VLC Media Player Playlist. Tippe dann auf die verschiedenen Kategorien der verfügbaren Kanäle, um diese anzuzeigen. Du kannst dann die gewünschte Kategorie auswählen und der VLC Media Player wird eine Dropdown-Liste mit allen verfügbaren Medien angezeigt. Anschließend tippe auf den gewünschten Kanal, und das Streaming startet.

Wie funktioniert der VLC-Media-Player?

Der mobile VLC Media Player lässt sich, wie andere Apps auch, über die bekannte Gesten für mobile Geräte, wie dem Tippen, Wischen und „der Zange“ steuern. Willst Du dir Videodateien anschauen ist das kein Problem. Wenn es sich dagegen nur um Musik handelt, spielt VLC mehr oder weniger jedes verfügbares Dateiformat ab und bietet zudem einen Equalizer sowie eine Playlist. Auch wenn der er VLC Media Player nicht so intuitiv wie iTunes als Medienmanager ist, ist er im Bezug auf die Anzahl der unterstützten Dateiformate diesem dennoch überlegen.

Er macht es zudem einfach, Untertitel in Videos anzuzeigen. Du kannst einfach eine externe (aus dem Internet heruntergeladene) SRT-Datei dem Ordner hinzufügen, in dem das Video gespeichert ist. VLC wird das Video dann automatisch mit Untertiteln abspielen.

Neuerdings wurde das Interface im VLC Media Player verbessert, auch wenn es weiter streng funktional bleibt. So ist nun das Herunterladen von Skins möglich, um das Aussehen des VLC Media Player zu anzupassen. Das Einstellungsmenü ist umfangreich, ohne Dich jedoch zu überwältigen. VLC besitzt dazu eine umfangreiche Online-Dokumentation, um alle Fragen zu beantworten, wenn es zu Problemen kommt.

Der VLC Media Player – komplett und kostenlos

Der VLC Media Player ist eine der besten Multimedia Programme für den Mac, Windows und Linux, sowie für viele mobile Plattformen, wie Android oder iOS. Er spielt einfach und stressfrei alle Media-Dateien ab. Was will man mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.